Winterwunderland Salzburger Lungau

Winterwunderland Salzburger Lungau

Abseits der Pisten unterwegs

 
 
 

Abseits der Pisten unterwegs

Der Lungau bietet mit vier schneesicheren Skigebieten ein echtes Eldorado für Skifans und Pistenflitzer! Familie Moser und Direktor Christian Pritz sind auch selbst gerne am Berg unterwegs, um mit den Eggerwirt-Gästen einen schönen Tag zu verbringen. Der Winter in St. Michael hält aber noch viel mehr Möglichkeiten bereit...
 

„Der Eggerwirt erstrahlt in neuem Glanz: Im Restaurant wurden im Frühjahr 2019 alle Tapezierungen und Beleuchtung neu gemacht, in der Hotellobby und Hausbar begeistern das neue Lichtkonzept und die Sitzgelegenheiten.“ 

Im Eggerwirt gibt es die eine oder andere Ski-Tradition: „Unser Altjahres-Skifahren am 31. Dezember ist zum Beispiel immer sehr beliebt – hier genießen wir mit den Gästen die Zeit auf der Piste und lassen dann das alte Jahr mit einem Glas in gemütlicher Runde ausklingen“, so Christian Pritz.

Auch wenn der Lungau die Gäste mit seinen vier schneesicheren Skigebieten restlos begeistert – ab und zu macht es auch Spaß, einen Tag ohne Ski zu verbringen: Die traumhafte Landschaft im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau kann beispielsweise mit Schneeschuhen erkundet werden. Dies sind spezielle Vorrichtungen, in die man mit dem eigenen Winterschuh schlüpft. Sie vergrößern die Sohlenoberfläche, wodurch das Gewicht großflächig verteilt wird und man im Schnee kaum einsinkt.

„Schneeschuhwandern ist eine großartige Sache, um die verschneite Natur aus nächster Nähe zu erleben! Es ist leicht erlernbar und kann ohne großen Aufwand durchgeführt werden“
, so Eggerwirt-Gastgeberin Inge Moser. Neben besonderen Tipps im persönlichen Gespräch oder auch aus der kostenlosen Eggerwirt APP, begleitet die Gäste auch gerne ein erfahrener Wanderführer. Für das passende Material ist gesorgt, da direkt am Hotel die Verleihmöglichkeiten in den Sportgeschäften bestehen.

Skitouren mit Natur pur

Auch eine Skitour bietet eine gelungene Abwechslung zum Tag auf der Piste. Ein Sport, der Eggerwirt-Gastgeber Albert Moser sehr am Herzen liegt: „Ich begleite die Gäste gerne mal auf einer Tour. Für mich eine der schönsten und intensivsten Sportarten überhaupt, das Naturerlebnis ist unvergleichlich!“

Skitourengehen heißt, mit speziellen Ski – mit loser Bindung und besonderen Fellen unterlegt – auf den Berg zu wandern und von dort aus, meist abseits der Piste, wieder ins Tal zu fahren. „Das kann man auf unterschiedlichen Höhen machen und es gibt Natur pur, Stille, eine wunderschöne Landschaft und einen ganz besonderen sportlichen Genuss“, so Eggerwirt-Direktor Christian Pritz.

Natürlich sind auch kleinere Winterspaziergänge im Tal eine tolle Möglichkeit, um den Kopf frei zu kriegen und an der frischen Luft unterwegs zu sein. Und auch für weitere Aktivitäten und Ausflüge in der Region werden die Gäste im Eggerwirt bestens beraten. Ganz nach Lust und Laune!

Kraft tanken in der Wellness-Oase

Anschließend bietet das GartenSPA im Eggerwirt Entspannung pur und traumhafte Stunden nach dem Outdoor-Vergnügen an der frischen Luft. Das Indoor SPA erstreckt sich über 4.500 m2 mit 8 Pools, 13 Saunen und über 200 Energieplätzen. Neue Massage- und Beauty-Behandlungsräume stehen mit höchst qualifiziertem Personal zur Verfügung.

Ob im gemütlichen LadiesSPA, in der großzügigen Sauna- und Dampfbadlandschaft, im schwerelosen Zustand beim Solefloating-Pool oder im Outdoor-Relaxpool mit Aussicht auf die umliegende Bergwelt... der Körper kann regenerieren und sich bereit machen für neue winterliche Abenteuer!
 
 
Nach wunderschönen Herbsttagen, die mit Sonnenschein bis Ende Oktober andauerten, freuen sich Ihre Gastgeberfamilie Moser und das gesamte Eggerwirt-Team auf einen fulminanten Winter. Im familienfreundlichen Wellnesshotel in St. Michael gibt es Neues zu entdecken und auch das Skigebiet putzt sich heraus!

Am 13. Dezember 2019 ist es soweit: Das SPA&Vitalresort Eggerwirt öffnet seine Türen weit für große und kleine Winterurlaubsgäste. Für den Start in die neue Saison hat sich das exklusive Hotel fein gemacht, wie Hoteldirektor Christian Pritz berichtet: „Der Eggerwirt erstrahlt in neuem Glanz: Im Restaurant wurden im Frühjahr 2019 alle Tapezierungen und Beleuchtung neu gemacht, in der Hotellobby und Hausbar begeistern das neue Lichtkonzept und die Sitzgelegenheiten.“ Doch das ist noch nicht alles!

Neuer Perlwasserpool im Eggerwirt-SPA (dieser Pool wurde im Jahr 2019 für das Jahr 2018 ausgezeichnet und hatte ein besonderes Feedback schon letzten Winter von den Gästen und auch diesen Winter können Sie dort eintauchen).

In Zusammenarbeit mit der Firma BWT entstand im SPA-Bereich der neue Perlwasserpool. Und für den gab es gleich eine Auszeichnung als bestes Hotelpoolprojekt. Albert Moser: „Unser Perlwasserpool ging unter 300 Bewerbern um die Goldauszeichnung als Sieger hervor. Das ist wieder ein Meilenstein zum Thema Entspannung – darauf können sich unsere Gäste im kommenden Winter besonders freuen.“ Das Geheimnis des neuen Pools ist seidenweiches Wasser, das der Haut schmeichelt und sich unvergleichlich gut anfühlt.

Wellness für Eltern – Skikurs für Kinder

Was viele Stammgäste bereits wissen und besonders junge Familien überaus schätzen: Kinder, die an einem Skikurs teilnehmen, werden auch im kommenden Winter in der Ferienzeit wieder von den Skilehrern im Hotel abgeholt und nach Kursende zurückgebracht. Dies wird für Sie gerne per Vornameldung von der Hotelrezeption erledigt. Die Kleinen starten schon als Gruppe in ihren Skitag, da bleibt keine Zeit für Abschiedsschmerz! Während der Nachwuchs seinen Stemmbogen übt, haben Eltern Zeit, den neuen Perlwasserpool und natürlich alle anderen Angebote im 12.500 Quadratmeter großen SPA und Beautybereich zu genießen.

Schneesicheres Hausskigebiet Grosseck-Speiereck

Der näheste Einstieg ins Eggerwirt-Hausskigebiet ist nur 800 Meter vom Hotel entfernt. Die schneesichere Lage bis hinauf auf 2.400 Meter garantiert Skispaß von Anfang Dezember bis Mitte April – und sollte Frau Holle einmal keine Lust auf Bettenschütteln haben, dann können 100 Prozent aller Skipisten beschneit werden. Freuen Sie sich auf 50 bestens gepflegte Pistenkilometer (26 km leicht, 17 km mittelschwer, 7 km schwer), 11 moderne Liftanlagen und acht gemütliche Hütten und Einkehrmöglichkeiten. Das Beste: Als Eggerwirt-Gast stehen Ihnen insgesamt vier Skigebiete mit mehr als 300 Abfahrtskilometern mit nur einem einzigen Skipass offen!

Vier Skigebiete – ein Skipass im Lungauer Skiwinter

Neben dem Skigebiet Grosseck-Speiereck locken Katschberg-Aineck, Fanningberg und Obertauern mit einer Vielzahl an Abfahrten für jedes Level, Funparks, Flutlicht-Pisten und beleuchteten Rodelbahnen, Tiefschneehängen, Rennstrecken und Skiverleihen. Sternenklare Nächte sorgen im Lungau für beste Schneeverhältnisse und tagsüber kann man sich in der sonnenreichsten Region des Salzburger Landes meist über allerbeste Wetterbedingungen freuen. Talabfahrten mit über 1.400 Höhenmetern und acht Kilometern Länge machen das Lungauer Skigebiet zu einem echten Hit. Tipp: Besonders kinderfreundlich zeigt sich auch der Familienskiberg Fanningberg mit seinem weithin bekannten Riesenschneemann!

Modernste Aufstiegshilfen – keine Wartezeiten

Die neue Gondelbahn am Katschberg-Aineck hat sich in der vergangenen Saison bereits bewährt. Diese und zahlreiche weitere moderne Aufstiegshilfen sorgen dafür, dass große und kleine Skifahrer rasch auf die Berge befördert werden, das lästige Anstehen am Lift entfällt. Natürlich werden alle Lifte täglich auf Sicherheit und Funktion überprüft; bestens geschulte Mitarbeiter gewährleisten sichere Fahrten für Erwachsene und Kinder.

Ihre Gastgeberfamilie Moser und Hoteldirektor Pritz sind schon mit Eifer dabei, das SPA&Vitalresort Eggerwirt für die Gäste des neuen Winters vorzubereiten. Auch die besten Urlaubspauschalen sind schon geschnürt:
Winterwunderland Salzburger Lungau
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden