+43 6477/8224-0
 
 
 
 
Artikel teilen
 
 
 

Smoothies

Viel Gesundes im Glas

Smoothie hängt mit dem englischen Wort smooth zusammen. Dieses steht für weich, fein oder cremig.

Was ist ein Smoothie?

Genauso ist auch die Konsistenz dieses Getränkes. Ein Smoothie besteht meist aus pürierten Früchten. Hinzu kommen je nach Machart Gemüse oder Kräuter, aber auch Milchprodukte oder Direktsäfte. Eine genaue Definition der Inhaltsstoffe ist nicht festgelegt. Fix ist nur: Die Früchte werden vollständig mit Schale und Kern püriert, dazu kommt meist Wasser oder Fruchtsaft.

Die Geschichte der Smoothies beginnt in den USA. Stephan Kuhnau begann sich aufgrund von Lebensmittelallergien und seiner Zuckerkrankheit mit Fruchtgetränken aus ganzen Früchten zu ernähren. 1973 eröffnete er den ersten Smoothie-Shop in New Orleans und startete damit einen Trend, der erst viel später in Europa populär wurde. Heutzutage gibt es in jedem Supermarkt Smoothies. Sie sind aber auch ganz einfach selbst herzustellen und schmecken meist auch besser, wenn sie frisch zubereitet sind. Außerdem kommt das billiger als der fertige Smoothie aus dem Regal.

Was steckt in einem Smoothie?

Die Inhaltsstoffe hängen natürlich immer von den Zutaten ab. Diese können bei einem Smoothie sehr variieren. Prinzipiell sind Smoothies aber voller Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Sie sind durch die Verwendung der ganzen Früchte auch nahrhafter und weniger Durstlöscher, als vielmehr eine kleine vitaminreiche Zwischenmahlzeit. Ein hochwertiger Smoothie sollte keinen zusätzlichen Zucker oder sonstige Zusatzstoffe enthalten, sondern wirklich nur aus purer Frucht und Fruchtsaft bestehen. Der Anteil pürierter Früchte sollte dabei mindestens 50 % betragen.

Smoothies selbst gemacht

Die Bandbreite an Rezepten für Smoothies ist schier unüberschaubar. Fast jedes Gesundheits- und Fitnessmagazin stellt eigene Rezepte zur Verfügung. Allgemein gibt es aber einige Dinge, die für alle selbstgemachten Smoothies gelten. Beim Kauf sollte man auf reife biologische Früchte zurückgreifen. Supermarktware ist zwar billiger, dafür nimmt man Pflanzenschutzrückstände in den Schalen in Kauf. Biologische Früchte sind besser für die Gesundheit und unterstützen eine nachhaltige Landwirtschaft. Wenn´s dann auch noch regional und saisonal ist, hat man alles richtig gemacht. Die Früchte sollten zuerst gewaschen und kleingeschnitten werden. Bei biologischen Früchten kann man auch die Schale verwenden. Danach wird das geschnittene Obst püriert. Ist der Smoothie zu dickflüssig, kommt Fruchtsaft oder Wasser hinzu. Verfeinern kann man das leckere Getränk auch mit Kräutern, Datteln, Rosinen oder Trockenfrüchten. Ein Smoothie kann im Kühlschrank maximal drei Tage aufbewahrt werden. Am besten in einem gut verschlossenen Gefäß.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Artikel die Sie interessieren könnten
 
Die Kraft des Salzes
 

Die Kraft des Salzes

Bereits 10.000 v. Chr. war Salz ein begehrtes Handelsgut – es wurde zum Haltbarmachen von Nahrungsmitteln sowie zum Würzen von Speisen genutzt. Heute wird das weiße Gold auf vielseitige und wohltuende Weise eingesetzt... auch im Eggerwirt!
23.11.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Weihnachten und Jahreswechsel im Eggerwirt
 

Weihnachten und Jahreswechsel im Eggerwirt

Der erste Schnee ist in St. Michael bereits gefallen – jetzt stehen bis zur Wiedereröffnung des Eggerwirts am 16. Dezember alle Zeichen auf Advent und winterliche Stimmung!
10.11.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Lebensraum bewahren
 

Lebensraum bewahren

Verantwortung übernehmen: Ein ökologischer und nachhaltiger Grundgedanke zieht sich durch die gesamten Abläufe im Eggerwirt.
26.07.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Ein großer und nachhaltiger Kreislauf
 

Ein großer und nachhaltiger Kreislauf

Nachhaltigkeit und Regionalität sind im Eggerwirt nicht bloß Schlagwörter, sie werden täglich mit Leben erfüllt! Das gesamte neue GartenSPA wurde mit einem starken ökologischen Gedanken geplant und adaptiert.
20.07.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Aktiv, entspannt und glücklich
 

Aktiv, entspannt und glücklich

Entspannung und Entschleunigung lauten die Zauberworte, sobald Besucher den Eggerwirt betreten. Die besondere Natur des Lungaus trägt einen großen Teil dazu bei – sie kann im Sommer auf vielfältige Weise erkundet werden!
21.06.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden