+43 6477/8224-0
 
 
 
 
Artikel teilen
 
 
 

Smoothies für den Dezember

Den Winter mit Leben füllen

Bevor es los geht mit den Rezepten noch einige Tipps für Smoothies in der kalten Jahreszeit.

Gute Tipps für gute Smoothies

Der Körper mag es am liebsten, wenn Getränke und Nahrung Körpertemperatur haben. Gerade wenn es draußen kalt ist, sollte man handwarmes Wasser für die Smoothie-Zubereitung verwenden. Den kühlen Temperaturen kann man auch mit wärmenden Gewürzen entgegen wirken. Ingwer, Chili, Kardamon und Zimt sind da sehr hilfreich und schmecken gut.

Dezember Smoothie Rezepte

Sunny Winter Smoothie
Zutaten:
1 reife Banane, 1 Birne, ½ Grapefruit, 1 Handvoll Trauben, 2 Handvoll Grünkohl und 300 ml Wasser.
Den Grünkohl, die Birne und die Trauben unter kaltem Wasser abwaschen. Birne in Stücke teilen und das Kerngehäuse mit verwenden. Die halbe Grapefruit von der Schale befreien und das Weiße soweit als möglich entfernen, sonst wird der Smoothie bitter. Banane schälen und alle Zutaten mit Wasser cremig pürieren.

Traube-Birne-Karob Smoothie

Zutaten für zwei Personen:
150 g kernlose Weintrauben, 1 Birne, 1 TL Leinöl, 2 EL Zitronensaft, 2 EL Karobpulver, 1 TL Ahornsirup nach Geschmack.
Trauben und Birne waschen. Birne vierteln. Alles zusammen im Mixer fein pürieren und nach Geschmack mit Ahornsirup süßen.

Wilder Winter Smoothie

Zutaten:
1 Apfel, 1 Birne, kleine Handvoll Wildkräuter (z.B.: Brombeerblätter, Vogelmiere, Taubnessel, Gundermann), Kardamom und Wasser.

Leber Smoothie
Zutaten:
2 Äpfel, ½ Zuckerhut (sehr bitter, also kleinen Mengen), Brokkolisprossen, 1 gehäufter Teelöffel Honig, 1 Prise Zimt nach Gefühl und ½ Liter Wasser.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Artikel die Sie interessieren könnten
 
Regionaler Genuss im Eggerwirt
 

Regionaler Genuss im Eggerwirt

Regionale Produkte kommen im Eggerwirt besonders gerne auf den Tisch: Inge und Albert Moser ist es besonders wichtig, lokale Anbieter und ihre hochqualitative und kreative Arbeit zu unterstützen. Das gilt zum Beispiel für ENZO, ein ganz besonderes Getränk aus dem Lungau...
10.08.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Bärlauch
 

Bärlauch

Was hat der Name Bärlauch eigentlich mit Bären zu tun? Interessanterweise gibt es wirklich eine sinnvolle Erklärung dafür...
07.04.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Die Kraft der Linsen
 

Die Kraft der Linsen

Linsen sind schon sehr lange Teil der Menschheitsgeschichte. Ursprünglich stammen Linsen aus dem Orient...
10.03.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Hirse - Das Gold unter den Getreidesorten
 

Hirse - Das Gold unter den Getreidesorten

Hirse ist in der Geschichte der Menschheit tief verwurzelt. Sie ist eine der ältesten Kulturpflanzen überhaupt.
11.02.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden