+43 6477/8224-0
Eggerwirt Journal
 
 
 
 

Sesamgnocchi mit Schmortomaten

 
 
Ein köstliches Gericht, das an einen schönen Sommertag erinnert. Auch im Winter sind die Sesamgnocchi mit Schmortomaten ein köstliches Gericht.
Sich von Rosmarin und Thymian gedanklich in mediterrane Gefilde entführen lassen. Gleichzeitig herzhafte Küche genießen, die in den kalten Wintermonaten von innen schön warm hält. Die gebratenen Sesamgnocchi in Basilikumrahm, Rucola und geschmorten Tomaten sind eigentlich für jede Jahreszeit gut geeignet, jetzt im Winter sind sie aber ein willkommener Sommerausflug für die Sinne.

Etwa eine Stunde sollten Sie sich für dieses Gericht zeitnehmen: Dafür schmeckt es dann der ganzen Familie und macht auch was her, wenn man Freunde einlädt. Wir verraten Ihnen, wie Sie die köstlichen Sesamgnocchi zubereiten.

Zutaten:

Gnocchi:
250 g Kartoffeln (mehlig, gekocht und durch die Presse gedrückt)
50 g Maisstärke (Maizena)
50 g Mehl (griffig)
1 Ei
1 Eidotter
Salz
Pfeffer (weiß, aus der Mühle)
Muskatnuss (gemahlen)
1 EL Sesam


Schmortomaten:
12 Cherry Tomaten
Olivenöl
Salz, Zucker
Rosmarin, Thymian


Basilikumrahm:
2 Schalotten
½ Knoblauchzehe
100 ml Gemüsefond
1/8 L Weißwein
250 ml Sahne
Salz, Pfeffer
Frischen Basilikum in Streifen


Zubereitung:

Gnocchi:

1.Kneten Sie die Zutaten zu einem geschmeidigen Teig und lassen Sie diesen 15 Minuten rasten.
2.Formen Sie nun die Gnocchi und blanchieren Sie sie für 2 bis 3 Minuten in Salzwasser.
3.Seihen Sie die Gnocchi ab und braten Sie sie mit Olivenöl und Sesam in einer Pfanne an.


Schmortomaten:

1.Halbieren Sie die Cherry Tomaten und verteilen Sie sie auf ein Blech
2.Würzen Sie die Tomaten mit Salz und Zucker und bestreuen Sie sie mit Kräutern
3.Beträufeln Sie die Tomaten nun mit Olivenöl und backen Sie sie im Backrohr ca. 1 Stunde lang bei 100 °C Heißluft 


Basilikumrahm:

1.Dünsten Sie die Schalotten und das Knoblauch in Olivenöl ohne Farbe an und löschen Sie diese mit Weißwein
2.Geben Sie den Gemüsefond und die Sahne dazu und lassen Sie das Ganze eine ½ Stunde lang köcheln
3.Mixen Sie die Sauce nun und passieren Sie sie durch ein Sieb
4.Schmecken Sie die Sauce mit Salz, Pfeffer und dem frisch geschnittenen Basilikum ab und binden Sie sie je nach Konsistenz mit Stärke


Das Rucola können Sie zuletzt nach Belieben marinieren und auf die angerichteten Gnocchi geben. Guten Appetit!


Copyright Fotos:
Foto 1: cyclonebill/Flickr
Foto 2: jinax/Flickr
 
 
25.11.2014
verfasst von Wellnesshotel Eggerwirt
 
TEILEN SIE IHRE MEINUNG MIT UNS!
Artikel die Sie interessieren könnten
 
Bärlauch
 

Bärlauch

Was hat der Name Bärlauch eigentlich mit Bären zu tun? Interessanterweise gibt es wirklich eine sinnvolle Erklärung dafür...
07.04.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Die Kraft der Linsen
 

Die Kraft der Linsen

Linsen sind schon sehr lange Teil der Menschheitsgeschichte. Ursprünglich stammen Linsen aus dem Orient...
10.03.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Hirse - Das Gold unter den Getreidesorten
 

Hirse - Das Gold unter den Getreidesorten

Hirse ist in der Geschichte der Menschheit tief verwurzelt. Sie ist eine der ältesten Kulturpflanzen überhaupt.
11.02.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Smoothies für den Dezember
 

Smoothies für den Dezember

Bevor es los geht mit den Rezepten noch einige Tipps für Smoothies in der kalten Jahreszeit.
12.11.2015
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Grüne Smoothies für den Herbst
 

Grüne Smoothies für den Herbst

Die Tage werden kürzer und das Thermometer fällt. Nachts kann es schon empfindlich kalt werden und die Saison für verschnupfte Nasen naht...
01.10.2015
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden