+43 6477/8224-0
 
 
 
 

Rindsroulade vom Lungauer Almochsen

auf Burgundersauce, handgeschabte Spätzle & Brokkoli
Zutaten:
  • 4 Rindsschnitzel (Rücken, Schale) à 160g
  • 50g gelbe Rüben
  • 50g Karotten
  • 50g Essiggurken
  • 80g Frühstücksspeck
  • 100g Zwiebel
  • 4 EL Öl
  • 1/8l Sauerrahm
  • 4dl Suppe
  • 1/8l Rotwein
  • 1EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Estragonsenf,
Rindsroulade vom Lungauer Almochsen
 
 
Zubereitung:

Rindsschnitzel klopfen, Ränder einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Schnitzel mit Senf bestreichen. Wurzeln schälen und ebenso wie Speck und Gurken in 4mm feine Streifen schneiden. Diese auf die Rindschnitzel legen und dann zu Rouladen einrollen, bei Bedarf mit Zahnstocher oder Spagat fixieren.

Öl erhitzen und die Rouladen darin braun anbraten und dann aus der Pfanne nehmen. Jetzt die Zwiebeln licht anrösten, tomatisieren und mit Rotwein ablöschen, sowie mit Suppe oder Wasser aufgießen. Rouladen wieder einlegen und zugedeckt am Herd oder im Rohr dünsten. Rouladen aus der Sauce heben, Sauerrahm, wenn nötig, noch etwas Mehl einrühren und aufkochen. Zum Schluss noch passieren und mit Senf abschmecken.

Nicht vergessen, die Roualden von den Zahnstochern bzw. Spagat zu befreien!


Gärungsdauer: ca. 1 bis 1 1/2 Stunden

Unser Tipp:
Durch die Verwendung von Creme fraiche anstatt von Sauerrahm wird die Sauce noch schmackhafter.
Zurück zur Liste
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden