+43 6477/8224-0
 
 
 
 

Power-Food

 
 

Diese Energiespender tun jetzt besonders gut

Im Frühjahr stehen die Zeichen auf mehr Bewegung: Endlich können wir wieder raus in die Natur zum Joggen, Radeln oder Nordic Walking.
Unterstützen Sie Ihren Körper mit diesen Power-Lebensmitteln für starke Muskeln, eine schnelle Regeneration und mehr Ausdauer.

Für starke Muskeln:

Eier
Wir brauchen Eiweiß, um Muskeln aufzubauen. Der Körper kann Eiweiß nicht speichern so wie Fett und Kohlehydrate, deshalb müssen wir ihm immer welches zuführen. Für die Umwandlung in Muskelmasse eignet sich das Eiweiß aus Eiern am besten. 3 Eier pro Woche reichen aber aus.

Süßkartoffeln
Das Wurzelgemüse wird bei uns immer beliebter. Zu Recht, denn es enthält viel Mangan, Kupfer, Kalium und Magnesium. Damit die Muskeln einwandfrei arbeiten, sind diese Spurenelemente unbedingt nötig. Sie beugen außerdem Krämpfen vor. Planen Sie zweimal in der Woche ein Gericht mit Süßkartoffeln ein.

Geflügel
Geflügel ist kalorienarm und enthält viel Eiweiß. Außerdem spendet das magere Fleisch wertvolles Vitamin B1, das bei der Reparatur von Muskelfasern hilft. Zweimal in der Woche ein Gericht mit Hühnchen ist ideal.

Zur Regeneration:

Tomaten
Direkt nach dem Sport hilft der rote Pflanzenfarbstoff Lycopin in Tomaten den Muskeln, sich zu erholen. Auch der Blutzuckerspiegel wird ausgeglichen und durch Schwitzen verlorenes Kalium wieder aufgefüllt. 2 Tomaten nach dem Sport.

Grüner Tee
Die Polyphenole im grünen Tee wirken entzündungshemmend und helfen dabei, Muskelfaserschäden nach einem schweißtreibenden Workout zu minimieren. Idealerweise wird der Tee zusammen mit etwas Zitronensaft getrunken, dadurch können die sekundären Pflanzenstoffe besser aufgenommen werden. Eine große Tasse direkt nach der Anstrengung.

Joghurt
Milch macht munter, Joghurt auch: Das Eiweiß tut den Muskeln gut und das Kalzium beugt Knochen- und Gelenkschäden vor. Am besten Joghurt zum Frühstück verzehren.

Für mehr Ausdauer:

Banane
Ganz schön viel Power steckt in dem süßen Obst, denn die Banane liefert dem Körper viele schnell verwertbare Kohlehydrate. Außerdem enthält sie Magnesium, das wir zur Vorbeugung von Muskelkrämpfen brauchen. 1 Banane vor dem Sport.

Wassermelone
Das Citrullin in der Wassermelone trägt dazu bei, dass der Muskel nicht so schnell ermüdet. Daher sollten drei Portionen Melone pro Woche auf dem Speiseplan stehen.
Power-Food
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Artikel die Sie interessieren könnten
 
Regionaler Genuss im Eggerwirt
 

Regionaler Genuss im Eggerwirt

Regionale Produkte kommen im Eggerwirt besonders gerne auf den Tisch: Inge und Albert Moser ist es besonders wichtig, lokale Anbieter und ihre hochqualitative und kreative Arbeit zu unterstützen. Das gilt zum Beispiel für ENZO, ein ganz besonderes Getränk aus dem Lungau...
10.08.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Bärlauch
 

Bärlauch

Was hat der Name Bärlauch eigentlich mit Bären zu tun? Interessanterweise gibt es wirklich eine sinnvolle Erklärung dafür...
07.04.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Die Kraft der Linsen
 

Die Kraft der Linsen

Linsen sind schon sehr lange Teil der Menschheitsgeschichte. Ursprünglich stammen Linsen aus dem Orient...
10.03.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Hirse - Das Gold unter den Getreidesorten
 

Hirse - Das Gold unter den Getreidesorten

Hirse ist in der Geschichte der Menschheit tief verwurzelt. Sie ist eine der ältesten Kulturpflanzen überhaupt.
11.02.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Smoothies für den Dezember
 

Smoothies für den Dezember

Bevor es los geht mit den Rezepten noch einige Tipps für Smoothies in der kalten Jahreszeit.
12.11.2015
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden