Neuerungen im Eggerwirt

Neuerungen im Eggerwirt

 
 
 
Mit dem Umbau und der Neugestaltung der Eggerwirt-Hotellobby samt Bar wurde das durchgehende Farb- und Stilkonzept vom Wellnessbereich bis ins Restaurant zum Abschluss gebracht. Gastgeberin Inge Moser plaudert heute ein wenig aus dem Nähkästchen – über Stoffe, Farben und weibliche Intuition bei der Raumgestaltung.
Die große Aufgabe bei der Neugestaltung der Lobby war es, das Gute, Wohlbekannte der schon im 17. Jahrhundert als Gasthaus bestehenden Räumlichkeiten zu bewahren und das Moderne und Zeitgemäße auf klare und reduzierte Weise zu implementieren. Drei Damen wagten sich an die diffizile Aufgabe, das Ergebnis kann sich in jeder Weise sehen lassen. Das angenehme Atout ist die neue Beleuchtung, die gewünschte Akzente setzt und mit warmem Farblicht entspannend und einladend wirkt. Inge Moser: „Es ist gelungen, das, was ist und von unseren Gästen geschätzt wird, zu erhalten und gleichzeitig ein zeitgemäßes Wohlfühlambiente zu schaffen!“

Drei Frauen, eine Idee: look & feel im Eggerwirt

Evi Rupprecht, ihres Zeichens Innenarchitektin, hat sich bereits in bedeutenden europäischen Häusern einen guten Namen gemacht. Sie versteht es, den Spagat zwischen dem behutsamen Erhalt des Bestandes und der Schaffung von Neuem mit Leichtigkeit zu meistern, wie Inge Moser anerkennend bemerkt. Rupprechts Markenzeichen sind Klarheit und reduzierte Linien, bevorzugte Werkstoffe Holz, Stein und Metall. Und hier kommt Theresia Dandachi aus dem benachbarten St. Johann im Pongau ins Spiel. Inge Moser: „Mit unserer Raumausstatterin arbeiten wir schon seit rund 20 Jahren wunderbar zusammen, sie hat für dieses Projekt wieder traumhaft schöne Stoffe ausgewählt.“ Die erfahrene Ausstatterin sucht und findet auf internationalen Messen, was sie mit treffsicherem Fingerspitzengefühl in das Eggerwirt-Ambiente integriert. Für die Feinabstimmung sorgt Gastgeberin Inge Moser selbst: „Die Beleuchtung ist mir besonders wichtig. Licht bedeutet Stimmung und Wärme, vermittelt das Gefühl des Heimkommens und Wohlfühlens.“

Ein Traum aus Farbe, Licht und Material

Drei Damen, ein Ziel: mit edlem Farbdesign aus Silber, Grau, Beige und warmen Blau-Grau-Farbtönen, haptisch ansprechenden Materialien und schmeichelnden Stoffen einen Raum zu schaffen, in dem alles aus einem Guss ist. „Der Begriff, der mir zur Neugestaltung am besten gefällt, ist „edel & elegant‘. Kommt man aus dem Wellnessbereich und geht über die Rezeption zum Restaurant, so begleitet einen die Harmonie aus Farben, Licht und Materialien“, zeigt sich Inge Moser vom Ergebnis der Bemühungen begeistert. Die komplett abgeschliffenen und neu geölten Echtholzböden schimmern in seidigem Glanz. Dunkle Vertäfelungen mussten weichen, alte Trambalken zeigen nach dem Sandstrahlen wieder ihre ursprüngliche Schönheit. Auch der beliebte Kachelofen im Entrée erhielt ein neues Farbkleid und fügt sich mit seiner in Beige-Grau-Anthrazit gehaltenen Oberfläche ins neue Farbkonzept ein. Inge Moser hat ihre persönliche Lieblingsfarbe gefunden: „Palazzograu ist mein Favorit, in dieser Farbe sind jetzt alle Holztüren gehalten.“

Ab Herbst 2020 neue Familiensuiten und Zimmer

Es ist eine Binsenweisheit, dass in einem großen Haus immer etwas zu tun ist. So verwundert es nicht, dass Inge Moser schon die nächsten Pläne geschmiedet hat. Nach den Sommerferien 2020 werden einige Familiensuiten und Zimmer neu gestaltet, die Gastgeberin mit Herz und Liebe zum Detail hat die Stoffe schon ausgesucht: „Für diese Zimmer wähle ich ein warmes Grün als Hauptnote, das Ambiente wird sehr heimelig und schön!“ Auch die Hotelküche wird umgebaut und erweitert, Technik und Kühlräume werden den modernen Anforderungen angepasst. Last but not least bekommt der 250 Quadratmeter große Kinderspielraum ein komplettes Makeover: Hier dürfte sich in Zukunft nicht nur Inge Mosers Enkelsohn Kurt zuhause fühlen.

Tradition und beständige Innovation sind im Eggerwirt keine Widersprüche, vielmehr das Ergebnis des kreativen Spiels der Gedanken und Kräfte. Machen Sie sich selbst ein Bild und lassen Sie sich von herzlichen Gastgebern rundum verwöhnen. Wie wäre es mit dem folgenden Angebot?

Energie tanken im Winter
zum Vorteilspreis

Buchbar ab 01. Februar – 19.04.2020
  • 4 Übernachtungen
  • Sonntag bis Donnerstag
  • All-Inklusive-Verwöhnpension
  • Zugang zu allen Kraftplätzen im Hotel
  • Winterliche, geführte Saunaaufgüsse
Ab Euro 714,00 pro Person
JETZT ANFRAGEN
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden