+43 6477/8224-0
 
 
 
 
Artikel teilen
 
 
 

Kraftplatz und Ruhepol

Inge Moser im Gespräch

Inge Moser ist im Eggerwirt die Frau hinter hochqualitativer Ausstattung und liebevollen Details. Ihr guter Geschmack verschönert schon seit drei Jahrzehnten das Haus und spielt nun auch im kommenden Umbau des Wellness-Bereichs eine tragende Rolle.
Liebe Frau Moser, Sie zeichnen für Ausstattung und Stimmung der Räumlichkeiten im Haus verantwortlich. Wie sammeln Sie Inspiration?

Ich recherchiere viel. Sobald ich etwas sehe, das mich anspricht, fotografiere ich es oder schneide Bilder aus einer Zeitschrift aus, lege sie ab und bespreche sie, gerade beim kommenden Wellness-Umbau, mit unserer Innenarchitektin.

Meine Aufgabe war es schon immer, einen durchgehenden Stil und Farbe in unsere Einrichtung zu bringen. Ich interessiere mich für Materialien, Stimmungen, Licht- und Farbforschung, Geomantie, Symbolik und vieles mehr. Das spielt alles zusammen und macht viel aus!

Liebe fürs Detail und gute Qualität sind mir wichtig, die Materialien sollen hochwertig aber nicht abgehoben sein. Ich folge da einem klaren Konzept und einer klaren Vision, arbeite mit Herz und Intuition. Und ich hole mir die richtigen Berater, wenn ich sie brauche.


Der Wellness-Bereich ist das Herzstück des Hauses. Seit wann denken Sie an einen Umbau?

Schon seit zwei Jahren sprechen wir über den Umbau. Vor ein paar Jahren hat der Wellness-Bereich noch gut gepasst, aber es ist wichtig, immer mit der Zeit zu gehen. Anfangs ging es vor allem um die Räume für die Vital-Behandlungen und die Vital-Rezeption. Da braucht es heute mehr Größe und Komfort für den Gast, einen klaren Ansatz und noch hochwertigere Elemente.

Dann haben wir erfahren, dass das Grundstück nebenan zum Verkauf stand, deshalb haben wir nochmals komplett umgeplant. Wir haben viele Gespräche mit unseren Gästen geführt, Experten hinzugezogen und folgen auch unserer eigenen klaren Vision. So entsteht ein komplett neuer und exklusiver Bereich.


Welche Ausrichtung wird das neue Wellness-Areal haben?

Wir haben eine großartige Spa-Expertin in die Planungen einbezogen, die sich viel mit energetischen Kraftplätzen beschäftigt. Gemeinsam mit ihr und ihrem Mann, einem Geomantiker, haben wir den derzeitigen Bereich analysiert und festgestellt, dass viele Dinge darin einfach nicht klar genug sind oder ihre Kraft verloren haben. Das ändern wir mit der neuen Anlage.

Für uns ist der Lungau dabei ganz klar das, woraus wir schöpfen können. Ayurveda hat jeder, aber der Lungau, seine Ursprünglichkeit, seine Natur und die Erholung, die man hier finden kann, sind einzigartig. Das möchten wir im Wellness-Bereich ganz klar transportieren.

Der Fokus liegt deshalb auf vier Säulen: Lebenskraft, Mentalkraft, Körperkraft und Naturkraft. Nach ihnen sollen der Bereich und auch alle Vital-Behandlungen ausgerichtet werden.


Wo stehen Sie in den Planungen derzeit und worauf dürfen sich die Gäste freuen?


Derzeit werden die Pläne für den Bau abgeschlossen, die letzten Kollektionen ausgewählt und einige Materialien wie Polster und Vorhänge sind bereits in Auftrag gegeben worden.

Wir arbeiten viel mit Holz und anderen Naturmaterialen, sanften Erdtönen und erhöhen die Qualität der Ausstattung nochmals um ein Vielfaches. Die Gäste sollen die Natur in Farben und Formen spüren. Gemeinsam mit unserem Architekten und unserer Innenarchitektin entstehen da ganz besondere und hochwertige Räume und Kraftplätze. Auch der Garten soll den Lungau und seine einzigartige Natur widerspiegeln. Eine Insel der Seele, ein Ruhepol!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Artikel die Sie interessieren könnten
 
Die Kraft des Salzes
 

Die Kraft des Salzes

Bereits 10.000 v. Chr. war Salz ein begehrtes Handelsgut – es wurde zum Haltbarmachen von Nahrungsmitteln sowie zum Würzen von Speisen genutzt. Heute wird das weiße Gold auf vielseitige und wohltuende Weise eingesetzt... auch im Eggerwirt!
23.11.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Weihnachten und Jahreswechsel im Eggerwirt
 

Weihnachten und Jahreswechsel im Eggerwirt

Der erste Schnee ist in St. Michael bereits gefallen – jetzt stehen bis zur Wiedereröffnung des Eggerwirts am 16. Dezember alle Zeichen auf Advent und winterliche Stimmung!
10.11.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Lebensraum bewahren
 

Lebensraum bewahren

Verantwortung übernehmen: Ein ökologischer und nachhaltiger Grundgedanke zieht sich durch die gesamten Abläufe im Eggerwirt.
26.07.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Ein großer und nachhaltiger Kreislauf
 

Ein großer und nachhaltiger Kreislauf

Nachhaltigkeit und Regionalität sind im Eggerwirt nicht bloß Schlagwörter, sie werden täglich mit Leben erfüllt! Das gesamte neue GartenSPA wurde mit einem starken ökologischen Gedanken geplant und adaptiert.
20.07.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Aktiv, entspannt und glücklich
 

Aktiv, entspannt und glücklich

Entspannung und Entschleunigung lauten die Zauberworte, sobald Besucher den Eggerwirt betreten. Die besondere Natur des Lungaus trägt einen großen Teil dazu bei – sie kann im Sommer auf vielfältige Weise erkundet werden!
21.06.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden