+43 6477/8224-0
 
 
 
 
Artikel teilen
 
 
 

Es ist Bauernherbst!

Goldene Farben, köstliches Essen zu einer ganz besonderen Zeit des Jahres.

Als „fünfte Jahreszeit“ bezeichnen die Lungauer die Zeit zwischen Mitte August und Oktober und freuen sich darauf das ganze Jahr. Denn der Bauernherbst beschert nicht nur prächtige Farben sondern auch urig-romantische Feste und herrlich schmackhaftes Essen.
Die Felder strahlen golden, die Sonne zeigt sich nun einmal von ihrer besten Seite und lässt die Berge und Täler des Lungaus in prächtigen Farben leuchten. Auch wenn der Abschied vom Sommer ein bisschen schmerzt, die herrlichen Farben des Herbstes machen alles wieder wett. Und vor allem eine Zeit, auf die sich alle, die sie schon kennen, das ganze Jahr freuen: Der Bauernherbst.

Perfekte Zeit für Bergwanderungen

Jetzt, wenn die Temperaturen allmählich sinken und der Wind wieder ein bisschen frischer wird, ist die ideale Zeit für Wanderungen und Bergtouren durch die schönen Lungauer Alpen. Im Winter ist es zu kalt, im Sommer zu heiß und im Frühling lag noch Schnee – Wander- und Naturfans wissen schon, warum der Herbst ihre Lieblingsjahreszeit ist. Spätestens wenn die Laubbäume sich rot und gelb färben und der Boden von Farbsprenkeln bedeckt ist, ist das romantische Es-ist-Herbst-Gefühl da. Spontan bekommt man Lust, die frische Luft zu nutzen und sich noch einmal ausführlich auf Wanderschaft und Erkundungstour zu begeben.

Feine Bauernherbst-Schmankerl

Doch der Bauernherbst im Lungau ist nicht nur ein Fest für die Augen sondern auch für die Geschmacksknospen. Jetzt ist die Auswahl an regionalen Delikatessen im Lungau ganz besonders groß. In nahezu jedem Gasthaus und Biergarten liegt nun eine eigene Speisekarte bereit, in der Sie die Wahl zwischen den typischen Bauernherbst-Köstlichkeiten haben. Gerade der „Lungauer Eachtling“, eine besonders hochwertige Kartoffel die exklusiv in der Region gedeiht, ist zur Herbstzeit besonders beliebt. Eine weitere Spezialität ist das „Schöpfserne“, Gebratenes vom Almschaf, das traditionell in der Pfanne an, genau, Eachtlingen serviert wird. Doch auch andere kulinarische Köstlichkeiten des Salzburger Lungaus feiern während der Bauernherbstzeit Hochkonjunktur – vom Kasknödel und Spezialitäten vom heimischen Wild bis zu feinen Mehlspeisen.

Feste zum Tanzen, Zsamsitzen und Genießen

Schon der Beginn des Bauernherbstes wird im Lungau mit freudigen Festen eingeleitet. Die Bewohner werfen sich in die regiontypische Tracht und begeben sich zum Marktplatz ihres Ortes. Die Musikanten haben schon am Vormittag mit feierlicher Volksmusik eingesetzt, je näher man an das Spektakel kommt, desto mehr vermengt sie sich mit den Stimmen der Einheimischen, die sich bereits in den Trubel geworfen haben. Später wird hier auch das Tanzbein von den Mitgliedern der traditionellen Heimatvereinen geschwungen. Am Vormittag haben Sie nicht nur die Möglichkeit, sich mit köstlichem Kulinarischen zu versorgen, sondern auch auf den liebevoll hergerichteten Bauern- und Handwerksmärkten kleine Erinnerungsstücke zu erstehen und Handwerkern live bei der Arbeit zuzusehen. Auch das gemütliche „Zsamsitzen“ und natürlich das gemeinsame Schwenken der Bierkrüge ist zur Bauernherbstzeit Tradition.

Von Schauspielen und den Samson-Umzügen

Der Bauernherbst wäre im Lungau nicht der Bauernherbst wenn pünktlich zu prächtigen Farbwechseln nicht auch aufwendig inszenierte Festlichkeiten stattfinden würden. Von Ortschaft zu Ortschaft unterscheidet sich das Spektakel, sicher ist nur: Zur Herbstzeit ist im Lungau immer etwas los. Während in Ramingstein in einem Schauspiel David gegen Goliath antritt, erleben Sie in nahezu allen Lungauer Orten die sogenannten Samsonumzüge. Ein faszinierendes Schauspiel, bei dem bis zu acht Meter hohe, kunstvoll geschmückte Gestalten durch die Orte getragen werden. Die Träger, die die 85 Kilo auf ihren Schultern platziert haben, wandern damit nicht nur durch den Marktplatz, sondern führen sogar einen Walzer vor jedem Gasthaus damit auf. Wie genau Samson aussieht, variiert von Ortschaft zu Ortschaft. Was lustig klingt und anzusehen ist, hat einen ernsten Hintergrund. Die Figur Samson soll traditionell das Übermenschliche verkörpern, als alttestamentarische Gestalt gemäß der Bibel sogar den Kampf gegen die Philister, die „Ungläubigen“. Bei den lustigen und freudigen Bauernherbstfesten ist davon freilich nichts mehr zu spüren.

Wenn die Kühe ins Tal müssen

Ein weiteres spektakuläres Event des Bauernherbstes ist der sogenannte Almabtrieb. Denn wenn der Winter naht, müssen die vielen Kühe von den satten Almenwiesen wieder hinab in ihre Ställe im Tal. Dafür werden sie traditionell mit Alpenblumen und Fichtenästen auf der Stirn geschmückt und feierlich hinab begleitet. Ein wirklich sehenswertes Ereignis Ende September, über das wir Ihnen natürlich berichten werden.

Sie sehen: Es gibt jede Menge Gründe sich auf den Herbst zu freuen!


Copyright Fotos:
Foto 1: Salzburger Lungau
Foto 2: Salzburger Lungau
Foto 3: Landhotel Postgut – Familie Klary
Foto 4: Salzburger Lungau
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Artikel die Sie interessieren könnten
 
Für große und kleine Genießer
 

Für große und kleine Genießer

Gemeinsame Skitage mit der Familie? Für kleine Pistenzwerge und erwachsene Ski-Fans wird im Eggerwirt GartenSPA und in den Skigebieten des Lungaus jede Menge geboten!
27.10.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Winterfreuden und Pistengenuss
 

Winterfreuden und Pistengenuss

Winterurlaub im Lungau – das bedeutet Pistenspaß und Schneefreuden! Die Region um den Eggerwirt bietet alles, was es dazu braucht...
06.10.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Turnier um den Goldenen Golfball
 

Turnier um den Goldenen Golfball

Ein Fixpunkt im Jahreslauf: Am 23. September 2017 wird unter den Eggerwirt-Gästen wieder um den Goldenen Golfball gespielt!
21.09.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Das Golferherz schlägt höher
 

Das Golferherz schlägt höher

Im Frühjahr ist es wieder soweit: Golfbegeisterte von nah und fern kommen nach St. Michael, um dem grünen Sport die Ehre zu erweisen uns sich anschließend im Eggerwirt-GartenSPA zu entspannen...
20.04.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Sonnenskifahren im März
 

Sonnenskifahren im März

Ab auf den Berg: Im März macht das Skifahren im UNESCO Biosphärenpark Salzburger Lungau mit traumhaften Sonnenstunden ganz besondere Freude!
23.02.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden