Die Samsonumzüge

Vom 24. Mai bis zum 28. September 2014 finden im Lungau wieder die berühmten Samsonumzüge statt.

Für alle Zuschauer ist es ein unvergessliches Spektakel, wenn sich die Riesenfiguren bedächtig durch die Straßen von St. Michael, Mariapfarr, Ramingstein, St. Andrä, Mauterndorf, Muhr, St. Margarethen, Wölting, Tamsweg und Unternberg bewegen.

Die Samsonfiguren

Die Samsonfiguren im Lungau sind zwischen 4,30m und 6,80m hoch, tragen einen Helm, farbenfrohe Tuniken sowie Krummsäbel und Lanze. Die meisten Figuren sind aus Holz und haben in ihrem Inneren ein Gerüst, das traditionell von einem Junggesellen auf den Schultern gestemmt wird. Und wenn der Träger der bis zu 80 Kilogramm schweren Figuren eine Pause braucht oder ins Wanken gerät, sind einige Helfer, die „Aufhaber“, sofort zur Stelle. Für besondere Freude sorgen die Riesen bei den Zuschauern, wenn sie stehen bleiben und zum Klang der Blasmusikkapelle ein Tänzchen, den „Samsonwalzer“ wagen. In einigen Bezirken wird der Samson von zwei Zwergen mit überdimensional großen Köpfen begleitet, die sich munter um ihn drehen und den Riesen noch imposanter erscheinen lassen.

Wer war Samson?

Es sind viele Legenden dieser alttestamentarischen Figur aus dem Stamme Israel überliefert. Angeblich lagen Samsons übernatürliche Kräfte in seiner Haarpracht. Doch ausgerechnet seine Geliebte, die Philisterin Delila, verriet ihn und gab das Geheimnis an seine Feinde weiter. Samson wurde gefangen genommen und seine Haare wurden geschoren, woraufhin er seine Kräfte verlor. Doch sobald seine Haare nachgewachsen waren, rächte er sich bei seinen Peinigern. Die Samsonumzüge gehören seit 2010 zum „Immateriellen Kulturerbe in Österreich“ der UNESCO.

Alle Termine der Samsonumzüge 2014: http://www.lungau.at/de/sommer/brauchtum0/der-riese-samson.html

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Artikel die Sie interessieren könnten
 
Ostern für die ganze Familie
 

Ostern für die ganze Familie

Ostern – ein Fest für die ganze Familie! Im Lungau versteckt der Osterhase seine Osternesterl noch höchstpersönlich... zum Beispiel im Garten des Eggerwirts! Dazu gibt es ein paar ganz besondere Bräuche in der Region.
23.03.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Souverän auf Schnee und Eis
 

Souverän auf Schnee und Eis

Autofahren ist bereits auf trockenem Asphalt eine komplexe Angelegenheit. Regen erschwert die Aufgabe, und die ganz große Herausforderung für jeden Chauffeur stellen verschneite und vereiste Pisten dar.
09.01.2015
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Was tun bei schlechtem Wetter?
 

Was tun bei schlechtem Wetter?

Ein Silber-Bergwerk, die "alte Mühle" und eine Ausstellung von 2000 Jahre Artefakten aus dem frühen Rom warten auf Sie. So werden auch die "schirchen" Herbsttage im Lungau zu einem echten Erlebnis!
26.09.2014
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Der Maibaum
 

Der Maibaum

Bald ist es wieder soweit! Die Landjugend St. Michael wird am 1. Mai 2014 den Maibaum aufstellen. Doch was steckt eigentlich hinter dieser Tradition?
29.04.2014
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden