+43 6477/8224-0
 
 
 
 
Artikel teilen
 
 
 

Anleitung und Wirkung von Gesichtsmasken

Drei wirkungsvolle Masken für zuhause

Bevor man mit einer der Gesichtsmasken beginnt, sollte man in jedem Fall die Haut reinigen, nach der Maske nochmals reinigen und eine hochwertige Feuchtigkeitspflege auftragen.
Für die Masken bitte nur frische Bio-Produkte verwenden.

Gurkenmaske – der Klassiker

Der Klassiker unter den Gesichtsmasken ist die Gurkenmaske. Sie ist besonders bei grobporiger und fettiger Haut recht wirkungsvoll, da ihre Inhaltstoffe die Haut straffen und die Poren zusammenziehen. Außerdem hat sie eine erfrischende Wirkung auf matte und abgespannte Haut. Salatgurken haben einen hohen Feuchtigkeitsgehalt und beinhalten die Vitamine A, C, E und Enzyme zur Hauterneuerung. Eigentlich genügt es bereits sich die frischen Gurkenscheiben ohne weitere Vorbereitungen auf das Gesicht zu legen, um eine Wirkung zu erzielen. Man kann aber auch eine wunderbare Gurkenmaske mit Naturjoghurt herstellen. Joghurt ist hilfreich bei gereizter Haut und bringt gleichzeitig den Fetthaushalt der Haut wieder ins Gleichgewicht. Die Zubereitung ist nicht schwer. Man hackt eine halbe Bio-Gurke (nicht schälen!) klein oder gibt sie in einen Mixer. Der Gurkensaft wird abgesiebt. Die zerkleinerte halbe Gurke wird dann mit zwei Esslöffel Gurkensaft und drei bis vier Esslöffel naturbelassenem Joghurt gut vermischt. Man kann auch einen Teelöffel Zitronensaft dazu geben. Vor dem Auftragen lässt man die Maske noch einige Minuten ziehen. Beim Auftragen sollte man die Augenpartie aussparen. Dann hinlegen und so lange auf dem Gesicht lassen, bis die Maske zu trocknen beginnt. Das ist ein Zeichen dafür, dass die Haut die Inhaltsstoffe aufgenommen hat. Danach wird die Maske einfach mit einem feuchten Waschlappen abgewaschen. Bei regelmäßiger Anwendung verfeinert sich das Hautbild zusehends. Eine Gurkenmaske ist für jeden Hauttyp geeignet, kostengünstig und wirkungsvoll. Die berühmten Gurkenscheiben auf den Augen wirken übrigens bei jeder Maske. Sie straffen die Haut und helfen gegen Tränensäcke.

Avocadomaske gegen trockene Haut

Wer trockene Haut selbst wirkungsvoll behandeln möchte, sollte eine Avocadomaske versuchen. Gerade im Winter ist die Haut durch die Heizungsluft extrem strapaziert. Avocado enthält ungesättigte Fettsäuren, Mineralien und Vitamine – genau das was die Haut braucht. Außerdem enthält Avocado Collagen, welches die Haut geschmeidig macht und Alterungsprozessen entgegen wirkt. Eine Avocadomaske ist auch bei Akne, Entzündungen und dunklen Hautflecken hilfreich. Sie reinigt und ernährt die Haut. Für eine selbstgemachte Maske braucht man eine reife Bio-Avocado, Honig und etwas Naturjoghurt oder Vollmilch. Die Avocado wird halbiert, geschält und das Fruchtfleisch püriert oder zerdrückt. Ein Teelöffel Honig klärt und beruhigt die Haut und ein Teelöffel Joghurt macht die Maske cremiger und sorgt darüber hinaus für etwas mehr Feuchtigkeit. Wer möchte, kann auch einen Schuss Olivenöl oder etwas Zitronensaft hinzugeben. Man lässt die Maske einige Minuten einwirken und spült dann mit lauwarmem Wasser ab.

Eiweißmaske gegen kleine Fältchen

Gegen Fältchen hilft natürlich viel Wasser trinken und Sonne vermeiden, aber wer aktiv etwas gegen seine Fältchen (besonders um die Augenpartie) vorgehen möchte, kann mit einer Gesichtsmaske gute Erfolge erzielen. Die Eiweißmaske ist sehr einfach herzustellen und wirkt. Eigelb enthält Spurenelemente, Vitamin A, D und E sowie Mineralien – ein Traum für die Haut! Schon das Eigelb würde ohne Zusatzstoffe wirken. Aber mit Olivenöl und Naturjoghurt wirkt die Maske auch noch feuchtigkeitsspendend und pflegend. Also zwei Eigelb, einen Esslöffel Olivenöl und drei Esslöffel Joghurt vermischen und für 20 Minuten auf der Haut auftragen. Wichtig für einen dauerhaften Effekt ist die regelmäßige Anwendung.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Artikel die Sie interessieren könnten
 
Die Kraft des Salzes
 

Die Kraft des Salzes

Bereits 10.000 v. Chr. war Salz ein begehrtes Handelsgut – es wurde zum Haltbarmachen von Nahrungsmitteln sowie zum Würzen von Speisen genutzt. Heute wird das weiße Gold auf vielseitige und wohltuende Weise eingesetzt... auch im Eggerwirt!
23.11.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Weihnachten und Jahreswechsel im Eggerwirt
 

Weihnachten und Jahreswechsel im Eggerwirt

Der erste Schnee ist in St. Michael bereits gefallen – jetzt stehen bis zur Wiedereröffnung des Eggerwirts am 16. Dezember alle Zeichen auf Advent und winterliche Stimmung!
10.11.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Lebensraum bewahren
 

Lebensraum bewahren

Verantwortung übernehmen: Ein ökologischer und nachhaltiger Grundgedanke zieht sich durch die gesamten Abläufe im Eggerwirt.
26.07.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Ein großer und nachhaltiger Kreislauf
 

Ein großer und nachhaltiger Kreislauf

Nachhaltigkeit und Regionalität sind im Eggerwirt nicht bloß Schlagwörter, sie werden täglich mit Leben erfüllt! Das gesamte neue GartenSPA wurde mit einem starken ökologischen Gedanken geplant und adaptiert.
20.07.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Aktiv, entspannt und glücklich
 

Aktiv, entspannt und glücklich

Entspannung und Entschleunigung lauten die Zauberworte, sobald Besucher den Eggerwirt betreten. Die besondere Natur des Lungaus trägt einen großen Teil dazu bei – sie kann im Sommer auf vielfältige Weise erkundet werden!
21.06.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden