+43 6477/8224-0
Eggerwirt Journal
 
 
 
 

Vier Ausflugtipps für Familien

 
 

Spannende Erlebnisse für die kleinen, aber auch die großen Familienmitglieder.

Ponys streicheln und sogar reiten, Station über Station eine ganze Menge spannender Fakten über die Pflanzen- und Tierwelt des Lungaus erfahren und wilde Rehe, Hirsche und Steinböcke aus nächster Nähe beobachten. Der Lungau eignet sich mit seinen vielen vielen Möglichkeiten perfekt für Familien mit Kindern.
Kühe auf den Almen, grüne Wiesen rund um einen herum und die Bergkulisse immer im Blick: Für Kinder ist die Landschaft im Biosphärenpark Lungau ein ganz besonderes Erlebnis. Und das nicht nur aufgrund der idyllischen Umgebung, an die sie sich vielleicht noch in zwanzig Jahren erinnern werden.

Es gibt ein reichhaltiges Angebot an Aktivitäten, die Sie als Familie im Lungau erleben können. Denn die Strapazen einer anstrengenden und langatmigen Bergtour sind ebenso wenig etwas für die Kleinen wie Beschäftigungen à la Mountainbiken oder Nordic Walking. Nein, da gibt es ganz andere Dinge in der schönen Salzburger Region, die Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Alles über die Lungauer Pflanzen- und Tier-Welt

Statt langwieriger Wanderungen durch die Berge bietet der Mauterndorfer NaturPur Weg für Familien ein Erlebnis, bei dem Kinder wie auch die Eltern eine ganze Menge über die Tier- und Pflanzenwelt der Umgebung erfahren können. Von einer zur nächsten der insgesamt 50 Stationen wandern Sie sich durch und lernen interessante Fakten über Steinadler, Füchse aber auch Tannenbäume oder Eierschwammerl.

Auch die Gletschermühle stellt eine der Stationen dar. Sie haben drei verschiedene Orte zur Auswahl, um diesen Weg zu begehen: Entweder von der Talstation Schizentrum Mauterndorf, vom Ortszentrum Mauterndorf oder aber von der Bergstation der Grosseck 8er Kabinenbahn.

Katschhausen – mehr als ein Kinderspielplatz

Der Katschberg bei St. Michael, ohnehin einen Besuch wert, hält für Kids die Kindernaturerlebniswelt „Katschhausen“ bereit. Und wer lebt in Katschhausen? Natürlich die Familie Katschling. Genauer sind das Papa, Mama und Onkel Katschling, Katschlinchen und Katschling Junior, die als lebensgroße Comichelden durch eine zauberhafte Geschichte entführen. Mit Hilfe der Eltern bringt die Berge-liebende Familie den Kleinen nicht nur spielerisch bei, wie Regenbögen entstehen, sondern erklären eine ganze Reihe an Naturschauspielen.

Wer genug vom Lernen hat, der verschwindet einfach in den Streichelzoo, auf die Wippen und Rutschen, in die Wasserwelt oder sogar in eine Farbenwerkstatt. Übrigens: Im Tourismusbüro am Katschberg und im Alpinen Pferdezentrum liegt ein Rätselheft für die Kids auf, mit dem sie das Rätsel der Katschling-Familie lösen können. Zur Belohnung wartet im Tourismusbüro eine kleine Überraschung auf die Kleinen.

Aufsteigen auf den PonyAlm Express!

Ponys, das ist wohl das letzte zeitlose Element, mit dem sich Kleine bis gar nicht mehr so Kleine zum begeisterten Quietschen anregen lassen. Sie sind ja auch niedlich, die plüschigen Miniversionen stattlicher Pferde. Ganz viele davon finden Sie auf der Almsommerhütte „Pritzhütte“. Hier kann man die lieben Ponys nicht nur beobachten und streicheln – Kinder können sie sogar reiten!

Hinkommen Sie, ganz wie es einem wahren Pony-und-Pferde-Tag gebührt, von Juni bis September per Pferdekutschen vom Katschberg bis ins Gontal. Bis zu fünf Kutschen stehen zur Verfügung. Reisen wie anno dazumal. Das werden sicher weder Sie noch Ihre Jüngsten vergessen. Ihre Kutsche reservieren Sie unter 0043/664/2844583.

Hirsche und Steinböcke beobachten

Ebenfalls tierisch erlebnisreich ist ein Besuch im Wildpark „Almdorf Lungau“ in der idyllischen Ortschaft St. Margarethen. Auf 1.300 Metern über dem Meeresspiegel können Sie und Ihre Kleinen hier Rothirsche, Steinböcke, Rehe und Sikahirsche erspähen und beobachten. Um 16 Uhr haben Sie sogar Gelegenheit, den scheuen Tieren näher zu kommen. Denn dann ist Fütterungszeit.

Im Gasthof Schlögelberger lassen Sie sich zwischendurch oder anschließen von den herzlichen Wirtsleut mit traditionellen Lungauer Schmankerl bekochen. Bei schönem Wetter sollten Sie sich unbedingt auf die Sonnenterrasse begeben: Von dort aus hat man einen herrlichen Ausblick ins Murtal.


 Es gibt noch eine Menge spannender Erlebnisse für Groß und Klein, die der Lungau bereithält. Wir werden davon berichten. Doch auch jetzt schon finden Sie hier die ausführliche Liste der offiziellen Lungau-Website.
 
 
 
09.09.2014
verfasst von Wellnesshotel Eggerwirt
 
TEILEN SIE IHRE MEINUNG MIT UNS!
Artikel die Sie interessieren könnten
 
Ab auf die Piste!
 

Ab auf die Piste!

Der Winter ist auch im Lungau angekommen, die Ski-Saison hat großartig begonnen. Ski-Liebhaber und Eggerwirt-Fans können sich auf großartige Erlebnisse freuen!
28.12.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
25 Jahre Eggerwirt-Stammgast
 

25 Jahre Eggerwirt-Stammgast

Als voXXclub-Mitglied ist Sänger Michael Hartinger viel unterwegs – seine Band feiert seit einigen Jahren mit Neuer Volksmusik riesige Erfolge...
26.11.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Eggerwirt Golfturnier um den goldenen Golfball
 

Eggerwirt Golfturnier um den goldenen Golfball

Unter den Eggerwirt-Gästen wird um den begehrten, goldenen Golfball gespielt
31.08.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Auf den Spuren der Kelten
 

Auf den Spuren der Kelten

Frederik Scharinger ist im ganzen Lungau bekannt: Der Lehrer und Schauspieler hat sich, vor rund 40 Jahren aus Niederösterreich zugezogen...
24.08.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Ist Golf wirklich ein Sport?
 

Ist Golf wirklich ein Sport?

Golfen begeistert immer mehr Menschen. Woran liegt das? Ist es das elitäre Image, das Spazierengehen im Grünen oder der kleine weiße Ball?
04.05.2016
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden