+43 6477/8224-0
Eggerwirt Journal
 
 
 
 

Smoothies

 
 

Viel Gesundes im Glas

Smoothie hängt mit dem englischen Wort smooth zusammen. Dieses steht für weich, fein oder cremig.

Was ist ein Smoothie?

Genauso ist auch die Konsistenz dieses Getränkes. Ein Smoothie besteht meist aus pürierten Früchten. Hinzu kommen je nach Machart Gemüse oder Kräuter, aber auch Milchprodukte oder Direktsäfte. Eine genaue Definition der Inhaltsstoffe ist nicht festgelegt. Fix ist nur: Die Früchte werden vollständig mit Schale und Kern püriert, dazu kommt meist Wasser oder Fruchtsaft.

Die Geschichte der Smoothies beginnt in den USA. Stephan Kuhnau begann sich aufgrund von Lebensmittelallergien und seiner Zuckerkrankheit mit Fruchtgetränken aus ganzen Früchten zu ernähren. 1973 eröffnete er den ersten Smoothie-Shop in New Orleans und startete damit einen Trend, der erst viel später in Europa populär wurde. Heutzutage gibt es in jedem Supermarkt Smoothies. Sie sind aber auch ganz einfach selbst herzustellen und schmecken meist auch besser, wenn sie frisch zubereitet sind. Außerdem kommt das billiger als der fertige Smoothie aus dem Regal.

Was steckt in einem Smoothie?

Die Inhaltsstoffe hängen natürlich immer von den Zutaten ab. Diese können bei einem Smoothie sehr variieren. Prinzipiell sind Smoothies aber voller Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Sie sind durch die Verwendung der ganzen Früchte auch nahrhafter und weniger Durstlöscher, als vielmehr eine kleine vitaminreiche Zwischenmahlzeit. Ein hochwertiger Smoothie sollte keinen zusätzlichen Zucker oder sonstige Zusatzstoffe enthalten, sondern wirklich nur aus purer Frucht und Fruchtsaft bestehen. Der Anteil pürierter Früchte sollte dabei mindestens 50 % betragen.

Smoothies selbst gemacht

Die Bandbreite an Rezepten für Smoothies ist schier unüberschaubar. Fast jedes Gesundheits- und Fitnessmagazin stellt eigene Rezepte zur Verfügung. Allgemein gibt es aber einige Dinge, die für alle selbstgemachten Smoothies gelten. Beim Kauf sollte man auf reife biologische Früchte zurückgreifen. Supermarktware ist zwar billiger, dafür nimmt man Pflanzenschutzrückstände in den Schalen in Kauf. Biologische Früchte sind besser für die Gesundheit und unterstützen eine nachhaltige Landwirtschaft. Wenn´s dann auch noch regional und saisonal ist, hat man alles richtig gemacht. Die Früchte sollten zuerst gewaschen und kleingeschnitten werden. Bei biologischen Früchten kann man auch die Schale verwenden. Danach wird das geschnittene Obst püriert. Ist der Smoothie zu dickflüssig, kommt Fruchtsaft oder Wasser hinzu. Verfeinern kann man das leckere Getränk auch mit Kräutern, Datteln, Rosinen oder Trockenfrüchten. Ein Smoothie kann im Kühlschrank maximal drei Tage aufbewahrt werden. Am besten in einem gut verschlossenen Gefäß.
 
 
26.02.2015
verfasst von Hotel Eggerwirt Admin
 
TEILEN SIE IHRE MEINUNG MIT UNS!
Artikel die Sie interessieren könnten
 
Nachhaltig und visionär
 

Nachhaltig und visionär

Das Frühjahr bringt große Neuigkeiten! Bald ist es soweit: Das Herzstück des Eggerwirts, der SPA-Bereich, wird um 5000 m² erweitert und am 25. Mai eröffnet.
16.03.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Ein Wohnzimmer im Spa
 

Ein Wohnzimmer im Spa

Ein Wohnzimmer im Spa-Bereich? Geht nicht? Und wie! Im Eggerwirt gelingt das Loslassen vom Alltag noch leichter, weil sich die Gäste auch im Bademantel einfach wie zu Hause fühlen können... drinnen und draußen!
09.03.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Die Strahlkraft der Sonne nutzen
 

Die Strahlkraft der Sonne nutzen

Der Frühling rückt immer näher und die ersten Sonnenstunden laden zum genüsslichen Verweilen ein. Die Sonne spielt im Eggerwirt eine ganz besondere Rolle, verrät uns Inge Moser...
04.03.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
Feinfühlige Rituale
 

Feinfühlige Rituale

Die Kraft von Ritualen nutzen: Viele Kulturkreise wissen um die Wirkung von sinnlich und sinnvoll aufeinander abgestimmten Riten und Anwendungen.
16.02.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
23 Jahre Kinderclub mit Barbara
 

23 Jahre Kinderclub mit Barbara

Eine Institution im Eggerwirt: Seit nunmehr 23 Jahren führt Barbara die Kinderbetreuung im Kinderclub und erfreut die Herzen von allen kleinen Besuchern des Hauses!
01.02.2017
Wellnesshotel Eggerwirt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden