+43 6477/8224-0
Eggerwirt Journal
 
 
 
 

Frühjahrsmüdigkeit entgegenwirken

 
 

Serie: Praktische Wellnesstipps für Zuhause

So werden Sie schnell wieder munter

Wie haben wir ihn herbeigesehnt, den Frühling. Der letzte Schnee ist weggetaut, die ersten Krokusse sprießen und die Vögel zwitschern am frühen Morgen aus Leibeskräften.

Und was ist mit uns? Wir sind einfach nur schläfrig und müde. Viele Menschen beklagen sich im März und April über Frühjahrsmüdigkeit. Erfahren Sie hier, wie Sie das große Gähnen überwinden.

So werden Sie schnell wieder munter: Gehen Sie raus an die frische Luft und fahren Sie mit dem Fahrrad oder spazieren Sie flott durch den Wald oder Park. So füllen Sie Ihr Blut mit viel Sauerstoff und tanken Tageslicht – das hilft Ihrem Stoffwechsel auf die Sprünge. Wer sich dazu überwinden kann, der bringt seinen Kreislauf am Morgen mit Wechselduschen auf Trab, immer abwechselnd heiß und kalt. Auch der richtige Speiseplan pusht Ihren Motor von innen: Versorgen Sie Ihren Körper jetzt mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen. Frisches Obst, viel Salat und Gemüse, überhaupt leichte Mahlzeiten helfen Ihnen dabei, nicht in das Energieloch zu fallen. Bevor Sie der Frühjahrsmüdigkeit nachgeben und ein Nickerchen auf dem Sofa einlegen, sollten Sie lieber raus an die frische Luft. Bewegung ist jetzt das A und O. Haben Sie ausreichend Licht und Frischluft getankt, dann spricht nichts gegen eine ausgiebige Ruhepause mit Sauna und Wellness. So sammeln Sie neue Kräfte für den Alltag.

 
 
18.03.2014
verfasst von Wellnesshotel Eggerwirt
 
TEILEN SIE IHRE MEINUNG MIT UNS!
 
 
 
 
 
Jetzt anmelden